Über uns

Die Lebenshilfe gemeinnützige Dienstleistungs- und Beratungsgesellschaft mbH ( LeDie gGmbH) mit ihrer jetzigen Aufgabenstellung wurde im Jahre 2008 mit dem Ziel gegründet, ein qualitativ hochwertiges interdisziplinäres Netz für Frühförderung in Schleswig-Holstein zu schaffen.

Die Gesellschafter Adelby 1 gGmbH - Kinder und Jugenddienste (Flensburg), Lebenshilfe Kaltenkirchen gGmbH, Lebenshilfe Ostholstein e.V. und Lebenshilfe Steinburg gGmbH zeichnen sich verantwortlich für das auf Kooperation angelegte Konzept.  

Die erste Interdisziplinäre Frühförderstelle nahm im Januar 2009 in Flensburg ihre Arbeit auf. Es folgte im August 2009 die Eröffnung der IFF Bad Schwartau und im Juni 2010 die Inbetriebnahme der IFF in Kaltenkirchen.

Trotz der überregionalen Trägerstruktur ist für uns die regionale Präsenz ein wichtiger Qualitätsfaktor. Diese wird von den Standortleitungen der jeweiligen Gesellschafter vor Ort im Zusammenspiel mit der Geschäftsführung und den jeweiligen Kooperationspartnern sichergestellt (s. Kurzbeschreibung Konzeption).

Heute sind mehr als 46 Fachkräfte aus den Bereichen Heilpädagogik, Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie in die Arbeit der drei Interdisziplinären Frühförderstellen eingebunden.

Die LeDie gGmbH arbeitet eng mit dem Landesverband der Lebenshilfe als Fachverband und dem Paritätischen Schleswig-Holstein als ihrem Wohlfahrtsverband zusammen. 

Die Geschäftsstelle und der Sitz der Gesellschaft sind in Bad Schwartau.

Als Geschäftsführerin begleitet Susanne Voß neben den Konzeptentwicklerinnen Heidemarie Winther und Brigitte Handler seit 2008 die Weiterentwicklung der Gesellschaft.